WATV.org is provided in English. Would you like to change to English?

Das größte Geschenk

Choi Yun-hui aus Daegu in Südkorea

91 Zugriffe

Vor ein paar Tagen hatte ich Geburtstag. Da ein anstrengender Tag auf mich wartete, ging ich früh morgens aus und kam erst spät abends nach Hause. Ich hatte also den ganzen Tag über keine richtige Mahlzeit zu mir genommen.

Als ich nach Hause kam, stürmte meine kleine Tochter aus ihrem Zimmer und sagte: „Mama, herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag“ und gab mir einen Brief mit einer Zeichnung darauf. Sie hat eine Frau mit einem großen Gesicht und einem kleinen Körper auf ein gelbes Papier gemalt und „Mama“ darauf geschrieben. Da sie noch nicht schreiben konnte, hat sie ihren Vater gebeten, den Brief zu schreiben. Das war aber noch nicht alles. Als sie mit ihrem Vater in einen Lebensmittelladen ging, kaufte sie sogar meinen Nostalgie-Snack, den ich in meiner Kindheit sehr genossen hatte. Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass sie so fürsorglich war.

Auch mein Sohn hat mir etwas geschenkt: einen Kuchen und Kosmetika. Ich weiß, wie sparsam er ist; um sein Taschengeld zu sparen, geht er sonntags nie aus. Aber er hat mir gesagt, dass er mir die Geschenke von dem Geld gekauft hat, das er für den Kauf seines Fahrrads gespart hat. Ich war so gerührt, als ich das hörte.

Zum Schluss öffnete ich das Geschenk meines Mannes für mich. Es war ein Schal und ein Lippenstift in meiner Lieblingsfarbe, die zu meinem Damenanzug zu passen schien. Ich war so glücklich und dankbar, dass ich einen ganzen Stapel Geschenke von meiner Familie bekommen hatte.

Als ich jung war, starben meine Eltern früh, deshalb konnte ich an meinem Geburtstag nicht einmal Seetangsuppe1 essen. Es gab Zeiten, in denen ich Tränen vergoss und wünschte, ich könnte einen Kuchen bekommen, ganz zu schweigen von einem Geschenk. Mein Geburtstag war der traurigste Tag, an dem mir die Abwesenheit meiner Eltern bewusst wurde.

1. Es gibt zum Geburtstag eine bestimmte Suppe, die für das Geburtstagskind zubereitet wird, nämlich eine Seetangsuppe. Das rührt daher, dass die Seetangsuppe – auf Koreanisch „Miyok-Guk“ – sehr viele gute Nährstoffe enthält, unter anderem Kalzium und Jod, was für stillende Mütter besonders wertvoll sein soll. Daher wird frischgebackenen Müttern nach der Geburt sehr viel Miyok-Guk zubereitet. Um an dieses Ereignis zu erinnern, wird an Geburtstagen auch diese Seetangsuppe gekocht.
Auszug aus dem Artikel „Sonntagsgericht: Koreanische Seetangsuppe zum Geburtstag“

Aber jetzt feiere ich fröhliche Geburtstage mit meiner glücklichen Familie in Gott. Ich habe viele Geschenke erhalten, genug, um alle Traurigkeit meiner Kindheitstage zu überdecken. Das größte aller Geschenke ist meine liebevolle Familie.