WATV.org is provided in English. Would you like to change to English?

Die Gemeinde Gottes hält das 3. Bibel-Webinar ab

Zeit, das verlorene Ich auf der anderen Seite der Erinnerung zu finden

21. November 2021 52 Zugriffe

Eine Zeit, die wie ein Geschenk ist, um die Herzen derer zu trösten, die des Lebens müde sind, ist gekommen. Am 21. November veranstaltete die Gemeinde Gottes ein Bibel-Webinar.

In einer Zeit, in der sich die Menschen aufgrund der COVID-19-Pandemie isoliert und entfremdet fühlen, kommuniziert die Gemeinde Gottes mit ihren Nachbarn durch verschiedene Online-Veranstaltungen wie das „Glückliches Webinar für Arbeiter“. Das Bibel-Webinar wurde dieses Jahr zum dritten Mal im Okcheon Go&Come-Ausbildungszentrum in Korea abgehalten, wobei die Veranstaltung gefilmt und in Echtzeit übertragen wurde. Die Mitglieder der Gemeinde Gottes auf der ganzen Welt verfolgten das Webinar mit ihren Familien und Freunden und hielten sich dabei an die Präventionsmaßnahmen. Insgesamt haben etwa 4.000 Menschen in Korea mit mehr als 2.000 Konten auf das Webinar zugegriffen und daran teilgenommen. Das Webinar dauerte jeweils etwa 50 Minuten um 13.00 Uhr und 15.00 Uhr.

„Hallo, es ist schön, Sie kennenzulernen! “

Als der Moderator „Hallo“ sagte, erschienen die Bildschirme von Hunderten von Teilnehmern auf der großen Leinwand des Okcheon Go&Come- Ausbildungszentrums. Die Teilnehmer winkten mit den Händen oder lächelten strahlend über den Bildschirm. Das Webinar begann in einer freundlichen Atmosphäre mit einer Kammerorchesteraufführung. Sechzehn Musiker spielten „Amazing Grace mit Bach“und einen Original Soundtrack (OST) von „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren (Originaltitel: Frozen)“. Die vertrauten und doch frischen Melodien klangen tief in den Herzen der Teilnehmenden und weckten ihre Gefühle. Anschließend spendete ein Chor sanften Trost, indem er „You Raise Me Up (Du baust mich auf)“ sang, ein Lied mit dem Text, dass es eine wertvolle Person gibt, die einen unterstützt, wenn man müde und erschöpft ist, damit man wieder aufstehen kann.

Das nächste Webinar hatte den Titel „Das verlorene Ich finden“. Die Referenten begannen ihren Vortrag mit einer Frage: „Was ist die früheste Erinnerung, die Sie an Ihre Kindheit haben?“ Sie sagten, dass die Antwort auf die uralte Frage der Menschheit “Wer ich bin“ in den Worten Gottes zu finden ist, genauso wie das, was wir über unsere Kindheit wissen, aus dem stammt, was unsere Eltern uns erzählt haben. Sie bezeugten anhand der Bibel, dass die Menschen ursprünglich Engel im Himmelreich waren, und beendeten das Referat mit der Hoffnung, dass jeder in das wunderschöne Himmelreich zurückkehren und sein verlorenes Leben als Engel zurückgewinnen möge.

Die Teilnehmer hörten den Referenten aktiv zu, indem sie nickten und über den Bildschirm Fragen beantworteten. Am Ende des Webinars bastelten und schickten sie einander auf Wunsch des Moderators kleine und große Herzformen und beendeten so die Veranstaltung. Schwester Park Gye-hui aus Anyang, die das Webinar zusammen mit ihrer Freundin verfolgte, sagte: „Mir gefiel der Auftritt des Orchesters vor der Seminarpräsentation. Meine Freundin und ich haben uns auf den Rhythmus eingelassen und es genossen. Schwester Kim Ju-hui aus Bucheon, die ihren Nachbarn zum Webinar eingeladen hatte, sagte: „In einer Zeit, in der es für viele Menschen schwierig ist, wegen COVID-19 zusammenzukommen, konnten wir uns durch das Webinar sehen und gegenseitig ermutigen, und das hat mich sehr bewegt.“ Sie fügte hinzu, dass sie den Menschen in ihrem Umfeld die Teilnahme an dem Webinar empfehlen möchte.