WATV.org is provided in English. Would you like to change to English?

Gebet am Frühmorgen

Markus 1,35-39

30 Zugriffe

Sehr früh am Morgen steht Jesus auf, verlässt das Haus und begibt sich an einen einsamen Ort, wo er betet. Simon und seine Gefährten finden ihn:

„Jedermann sucht dich.“

Und er sprach zu ihnen: „Lasst uns anderswohin gehen, in die nächsten Städte, dass ich auch dort predige; denn dazu bin ich gekommen.“

Jesus reist durch Galiläa und predigt in vielen Synagogen.

In der Nacht zuvor hat Jesus viele Kranke geheilt und viele Dämonen ausgetrieben. Trotz der Müdigkeit begann er seinen Tag mit einem Gebet in aller Frühe. Um seinen Predigtauftrag zu erfüllen, setzte Jesus seine Schritte schweigend fort.

Seid beharrlich im Gebet und wacht in ihm mit Danksagung! Betet zugleich auch für uns, dass Gott uns eine Tür für das Wort auftue und wir das Geheimnis Christi sagen können, … Kol 4,2-3

Wir sind mit dem Auftrag betraut, 7,8 Milliarden Menschen zu predigen. Wofür müssen wir dann beten? Der Auftrag spricht für sich selbst. Lasst uns um Gottes Gnade bitten, bevor wir mit der Verkündigung des Evangeliums beginnen, damit wir uns vor nichts zu fürchten brauchen, wo immer wir hingehen! Wir sind zum Werk der Erlösung berufen worden, das überall, ganz gleich, wohin wir uns auch begeben, vollbracht wird.