WATV.org is provided in English. Would you like to change to English?

Warum heißt die Kirche „Gemeinde Gottes“?

365 Zugriffe
Liebe Schwester, Gott segne Sie reichlich! Ich bin Pfarrer Klar. Es freut mich, Sie kennenzulernen!
Ich freue mich auch, Sie zu sehen. Lieber Pfarrer, ich habe viele Fragen, weil ich gerade angefangen habe, die Gemeinde Gottes zu besuchen. Meine erste Frage lautet: „Warum heißt die Kirche Gemeinde Gottes?“ Ist nicht jede Kirche die Gemeinde Gottes, wenn sie an Gott glaubt?
Viele Menschen denken so. Aber, liebe Schwester, gibt es nicht viele Kirchen in Ihrer Nachbarschaft? Unter ihnen gibt es die Kirchen, die von Gott und auch solche, die nicht von Gott gegründet wurden.
Gibt es eine Kirche, die nicht von Gott gegründet wurde? Wenn das stimmt, muss ich herausfinden, welche Kirche von Gott errichtet ist, bevor ich in irgendeine Kirche gehe.
Allerdings!
Wie kann ich dann die von Gott eingesetzte Kirche finden?
So habt nun acht auf euch selbst und auf die ganze Herde, in der euch der Heilige Geist eingesetzt hat zu Bischöfen, zu weiden die Gemeinde Gottes, die er durch sein eigenes Blut erworben hat. Apostelgeschichte 20,28

Um uns zu retten, kam Gott selbst auf die Erde und gründete die Kirche. Und Gott hegt und pflegt die Gemeinde, so wie ein Hirte die Schafe hütet. Dann muss es unter den zahlreichen Kirchen heutzutage doch die Kirche geben, die Gott selbst errichtet und gepflegt hat, oder?
Das ist logisch.
Der Name der von Gott gegründeten Gemeinde ist „Gemeinde Gottes“. So sagt es uns die Bibel:

Paulus, berufen zum Apostel Christi Jesu durch den Willen Gottes, und Sosthenes, unser Bruder, an die Gemeinde Gottes in Korinth, an die Geheiligten in Christus Jesus, die berufenen Heiligen … 1. Korinther 1,1-2

Wie Sie hier lesen, war der Name der Kirche, die die Apostel besuchten, die Gemeinde Gottes.
Was bedeutet die Gemeinde Gottes „in Korinth“?
Es bedeutet, dass sich die Gemeinde in Korinth befand. Wenn die Kirche zum Beispiel in London ist, heißt sie „Gemeinde Gottes in London“. Wo auch immer sie ist, der Name der von Gott gegründeten Gemeinde ist die Gemeinde Gottes.
Gibt es noch mehr Verse über die Gemeinde Gottes?
Sicher. Lassen Sie uns einen weiteren Vers ansehen!

Denn ihr habt ja gehört von meinem Leben früher im Judentum, wie ich über die Maßen die Gemeinde Gottes verfolgte und sie zu zerstören suchte Galater 1,13

Der Apostel Paulus verfolgte die frühe Kirche, zu der die Heiligen, die an Jesus glaubten, gehörten. Und er sagt hier, dass er die Kirche Gottes in der Vergangenheit verfolgt habe. Also, der Name der Kirche, die Jesus gegründet hat und die die Apostel besuchten, war die Gemeinde Gottes.
Oh, ich verstehe. Dann muss der Name der Kirche die Gemeinde Gottes sein.
Sie haben recht. Aber nur weil der Name einer Kirche die Kirche Gottes ist, heißt das noch lange nicht, dass es die von Gott errichtete Kirche ist. Es gibt ein Merkmal der von Gott errichteten Kirche.
Ein Merkmal?
Erinnern Sie sich an Apostelgeschichte 20,28, die wir gerade gesehen haben? Da steht, dass die Gemeinde Gottes durch Gottes eigenes Blut erkauft wurde.
Daran erinnere ich mich noch.
Die Bibel sagt, dass die wahre Gemeinde Gottes die Kirche sein muss, die durch Gottes Opferblut errichtet wurde. Was bedeutet dann „Gottes Blut“?

Du sollst das Blut meines Opfers nicht darbringen zugleich mit dem Sauerteig, und das Opfer des Passafestes soll nicht über Nacht bleiben bis zum Morgen. 2. Mose 34,25

Das Blut Gottes wird das „Opfer des Passafestes“ genannt. Das Passaopfer bedeutet das Opfer des Lammes, das zu Passa geschlachtet wurde. Gott nannte das Blut des Passalammes das „Blut meines Opfers“, weil Gott als die Wirklichkeit des Passalammes auf die Erde kam. Um uns zu retten, kam Gott unter dem Namen Jesus und versprach sein Blut am Passahfest, bevor er am Kreuz geopfert wurde.

Und die Jünger taten, wie ihnen Jesus befohlen hatte, und bereiteten das Passalamm. … Als sie aber aßen, nahm Jesus das Brot, dankte und brach’s und gab’s den Jüngern und sprach: Nehmet, esset; das ist mein Leib. Und er nahm den Kelch und dankte, gab ihnen den und sprach: Trinket alle daraus; das ist mein Blut des Bundes, das vergossen wird für viele zur Vergebung der Sünden. Matthäus 26,19-28

Das Passa hat das Blut Jesu, das heißt, das Blut Gottes. Sowohl in den Zeiten des Alten Testaments als auch des Neuen Testaments bedeutet das Blut Gottes das Passafest.
Sie meinen, die wahre, von Gott gegründete Kirche Gottes begeht das Passahfest.
Das ist richtig. Die Kirche, deren Name die Gemeinde Gottes ist und die das Passa des neuen Bundes feier, ist die wahre Gemeinde Gottes, die von Gott zu unserer Errettung gegründet worden ist.
Mit dem Passafest kann ich die von Gott eingesetzte Gemeinde Gottes finden. Es steht alles klar in der Bibel geschrieben.
Sie haben recht. Von nun an müssen Sie sich daran erinnern, dass die Bibel der Maßstab und die Richtschnur bei der Überprüfung des Kirchennamens und von allem, was in Zukunft mit Gott zu tun hat.
Ja, ich werde immer daran denken, dass ich die Bibel als Maßstab haben muss. Sehen Sie, ich lerne Gottes Worte in der von Gott erbauten Gemeinde Gottes! Ich bin so glücklich!