WATV.org is provided in English. Would you like to change to English?

Wie Daunenwolle, die sich in alle Richtungen ausbreitet

61 Zugriffe

In einer Stadt gab es eine Frau, die gerne über andere Menschen sprach. Die Leute, denen sie das Herz brach, gingen zu einem Weisen und beschwerten sich darüber:

„Sie verbreitet Gerüchte über meine Fehler.“

„Wenn sie das weiter erzählt, ist es unangenehm, auch nur eine Bagatelle zu hören.“

„Sie hat mir gesagt, dass ich gute Tischmanieren habe, aber sie spricht vor anderen schlecht über mich, dass ich ein Vielfraß bin.“

Nachdem er sich die Beschwerden angehört hatte, ließ der Weise sie zurückgehen und rief die verleumderische Frau herein:

„Geh auf das Dach und schneide ein Kissen mit einer Schere ab. Dann komm zurück zu mir.“

Die Frau kannte den Grund nicht, aber sie tat, was ihr gesagt wurde, denn es war von einem weisen Mann gesprochen worden, der von allen Menschen respektiert wurde.

„Wie ist es gelaufen?“

„Die Daunenwolle im Inneren des Kissens hat sich ausgebreitet und ist weggeflogen.“

„Jetzt hol sie zurück, ohne dass eine einzige fehlt.“

„Wie bitte? Wie kann ich sie einsammeln?“

„Das Gleiche gilt für die einmal gesprochenen Worte.“

Die Frau verstand den Willen des Weisen und sprach nicht mehr schlecht über andere.