WATV.org is provided in English. Would you like to change to English?

Wie man nicht vergisst

74 Zugriffe

Ein Mann besuchte den Vortrag eines Prominenten. Sein Vortrag war so beliebt, dass der Mann es kaum schaffte, eine Eintrittskarte zu kaufen und den Hörsaal zu betreten. Wie er erwartet hatte, war der Vortrag sehr informativ, und während er ihm zuhörte, wurde er sehr ermutigt, von nun an ein besseres Leben zu führen.

Eine Sache, die er bedauerte, war, dass er kein Notizbuch und keinen Stift mitgebracht hatte. Da er sich keine Notizen machen konnte, war er besorgt, dass er die Inhalte, die er sich lange einprägen wollte, wie z. B. schneidende Bemerkungen und berührende Geschichten, vergessen würde.

Nach dem Vortrag traf er auf den Prominenten, der gerade den Saal verlassen wollte. Er grüßte den Referenten freudig. Nach einem kurzen Gespräch drückte er sein Bedauern darüber aus, dass er den Inhalt des Vortrags nicht aufgeschrieben hatte.

Da sagte der Prominente: „Die Gewohnheit, sich Notizen zu machen, ist gut, aber es gibt eine bessere Gewohnheit. Sie besteht darin, das, was Ihr Herz berührt hat, in die Praxis umzusetzen. Wenn Sie das tun, werden Sie es nie vergessen.“