WATV.org is provided in English. Would you like to change to English?

Die 2. Lehre der Mutter

„Wenn wir Gott ehren, dann kommen wir letzten Endes selbst zu Ehren.“

336 Zugriffe
FacebookTwitterEmailLineKakaoSMS

Wenn wir einen Baum mit reichlich Früchten sehen, neigen wir dazu, uns nur auf die sichtbaren Teile – die Früchte und die Äste – zu konzentrieren und die Wurzeln zu übersehen. Die Rolle der Wurzeln ist jedoch absolut von größter Bedeutung; sie liefern Wasser und Nährstoffe, bis der Baum gute Früchte hervorbringt. Ohne die Wurzeln kann der Baum nicht existieren. Mehr noch: Wenn die Wurzeln nicht richtig funktionieren, kann der Baum sich nicht selbst erhalten oder Früchte tragen, egal wie dick und stark die Äste sein mögen.

Genauso scheint alles, was wir getan haben, in erster Lienie auf unsere eigene Leistung zurückzuführen sein, aber in Wirklichkeit wurde es durch die Kraft Gottes erreicht, der unsichtbar wie die Wurzeln wirkt. Das dürfen wir nie vergessen. „Ich habe es selbst getan“ – das ist ein sehr törichter und gefährlicher Gedanke. Nebukadnezar, der König von Babylon, verlor all seine Weisheit und lebte wie ein Tier, als er nicht an Gott dachte und stolz meinte, er habe alles erreicht. Wenn wir uns selbst die Ehre geben, werden wir arrogant und verlieren sogar unsere innere Grundeinstellung, Gott zu gehorchen. Infolgedessen werden wir Gottes Segnungen verpassen. Gott möchte, dass wir gesegnet werden, indem wir ihm alle Ehre geben und uns demütig auf ihn verlassen. Wenn wir bedenken, dass die Zweige ohne die Wurzeln keine Früchte zu tragen vermögen, sollten wir Gott verherrlichen, der mit uns ist und uns in jedem Moment unseres Lebens hilft.

Gott hat gesagt, wenn wir ihn verherrlichen, wird er uns die Ehre zurückgeben. Es ist eine Selbstverständlichkeit, dass wir Gott, der alles für uns vollbringt, die Ehre darbringen. Dennoch hat Gott uns dafür Segen versprochen. Wenn wir uns an diese Verheißung Gottes erinnern, sollten wir Gott in allem, was wir tun, die Ehre geben, damit wir als Gottes weise Kinder gesegnet werden können.

Denkanstoß
Wie lautet die 2. Lehre der Mutter?
Unterhalten wir uns über Gründe, warum wir Gott verherrlichen sollten!